zurück

Refertent/in für Personal

Dresden, Sachsen
Bistum: Dresden-Meißen
10.08.2017 8:05
Typ:
Teilzeit
Gehalt:
[n/a]
Beginn:
01.10.2017

Das Bistum Dresden-Meißen sucht im Zuge einer Nachbesetzung für die Abteilung Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat in Dresden zum 1. Oktober 2017

eine Referentin / einen Referent für Personal

mit einem Beschäftigungsumfang von 50%.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Überwachung der schulischen Einsatzplanung und deren ständige Aktualisierung, Kontrolle der angeordneten Mehrarbeit
  • Veranlassung von Stellenausschreibungen und Führung der Bewerberdatei
  • Vorbereitung der Einstellungen und unterschriftsreifes Erstellen der Arbeits- und Änderungsverträge, inkl. Einholen Zustimmung Mitarbeitervertretung, Stasiunterlagen, Mitteilungen an die staatlichen Schulaufsichtsbehörden
  • Anträge, Überwachung, Abrechnung Altersteilzeit und Beurlaubungen (Auslandsschuleinsatz, Sabbatjahr, Elternzeit usw.) sowie unterschriftsreife Erstellung der dafür notwendigen Verträge
  • Vorbereitung von Disziplinarmaßnahmen bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Fertigung von Arbeitszeugnissen
  • Begleitung des Dienstgebervertreters bei Gesprächen mit der Mitarbeitervertretung Schulen sowie des Kapellknabeninstituts
  • Führung der Personalakten - Überwachung Personalstatus, Stufenlaufzeiten, Befristungen, Urlaub, Krankheit, Jubiläen, Glückwünsche, Fortbildungsnachweise
  • personalrechtliche Beratung des Abteilungsleiters
  • Führung der Fortbildungsdatei, vor allem für Führungskräfte

Ihr Profil

  • Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/-fachwirtin oder Personalkaufmann/-kauffrau
  • selbständige, strukturierte und kooperative Arbeitsweise
  • fundierte PC - Kenntnisse

Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche im Sinne der Grundordnung des kirchlichen Dienstes.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung des Bistums Dresden-Meißen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen der Leiter der Abt. Schulen und Hochschulen, Herr Ordinariatsrat Bernhard, über die Rufnummer
0351 3364 - 763 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien sowie schriftlicher kirchlicher Referenz senden Sie bitte bis zum 05.09.2017, gern per E-Mail als PDF (möglichst eine Datei bis max. 5 MB) an:

Bischöfliches Ordinariat - Hauptabteilung Personal
Frau Schulz
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

Email: bewerbung@ordinariat-dresden.de



Anzeigen


Anmeldung


E-Mail:
Kennwort:

Kennwort vergessen?