zurück

Kirchenrechtler/in (lic.iur.can.)

Aachen, Nordrhein-Westfalen
Bistum: Aachen
09.10.2017 11:06
Typ:
Vollzeit
Gehalt:
[n/a]
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Bistum Aachen sucht für die Rechtsabteilung im Bischöflichen Generalvikariat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Kirchenrechtlerin oder Kirchenrechtler
(lic. iur. can.)

als Referentin oder Referent für Kirchliches Recht.

Das Bischöfliche Generalvikariat unterstützt den Bischof von Aachen in seinem Dienst der Leitung, insbesondere in der Pastoral und Verwaltung. Als Stabsstelle des Generalvikars gewährleistet die Rechtsabteilung für den Bereich des staatlichen und kirchlichen Rechts die juristische Fachberatung der Leitung des Bistums und der Bischöflichen Verwaltung mit allen Einrichtungen und Gremien, der Kirchengemeinden, Kirchengemeindeverbände, deren Einrichtungen, der Stiftungen und Vereinigungen sowie die sich daraus ergebende Rechtsaufsicht. Im Bereich des kanonischen Rechts ist sie verantwortlich für die Wahrung der einheitlichen Anwendung kirchlicher Rechtsnormen und für die Bearbeitung kirchenrechtlicher Verwaltungsvorgänge.

Ihre Verantwortung

  • Prüfung und Bearbeitung kirchenrechtlicher Verwaltungsvorgänge (z. B. im Bereich des Sakramentenrechts, zur Vorbereitung von Weihe bzw. Profanierung von Heiligen Orten i.S.d. CIC, bei Wahlvorgängen einschließlich der Bearbeitung von Einsprüchen, Erstellung von und Beratung bei der Erstellung von diözesanrechtlichen Bestimmungen, Satzungen und Statuten u. v. m.)
  • kanonistische Fachberatung der Bischöflichen Verwaltung, der Leitung der Diözese, aller anderen Einrichtungen, Gremien und Dienststellen der Diözese, der Pfarreien und Gemeinschaften der Gemeinden und ihrer Einrichtungen sowie von Vereinigungen zur Wahrung der einheitlichen Anwendung kirchlicher Rechtsnormen und ggf. Erstellung von Stellungnahmen, Gutachten und Voten
  • Beobachtung der kirchlichen Rechtsentwicklung und Auswertung auf mögliche Konsequenzen für die Arbeit der Diözese Aachen
  • Durchführung von Fortbildungen des pastoralen Personals und der Pfarrsekretäre/-innen
  • Vorbereitung und Begleitung, ggf. Durchführung von kirchenrechtlichen Strafverfahren auf dem Verwaltungsweg
Ihr Profil
  • Lizentiat im kanonischen Recht (lic. iur. can)
  • abgeschlossenes katholisch-theologisches Vollstudium (Mag. theol.) oder Erstes Juristisches Staatsexamen
  • analytisch-konzeptionelles Denkvermögen und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, die Sie zu einer/-m geschätzten Berater/in und Vermittler/in macht
  • als Katholik/in identifizieren Sie sich mit dem Auftrag der Kirche

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen anspruchsvollen Arbeitsbereich mit der Möglichkeit der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Das Bischöfliche Generalvikariat Aachen mit seinen Einrichtungen setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und ist zertifiziert als familienbewusste Institution nach dem Audit berufundfamilie. Zu den weiteren Leistungen zählen u. a. das Angebot eines Jobtickets. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) entsprechend der geforderten Qualifikation und Verantwortung der Aufgabe. Die Übertragung der Aufgaben erfolgt zunächst im Rahmen eines auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrages. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Stefanie Kayser.

Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung können Sie bis zum 9. November 2017 online einstellen.




Anzeigen


Anmeldung


E-Mail:
Kennwort:

Kennwort vergessen?