zurück

Persönlicher Referent des Bischofs (m/w)

Dresden, Sachsen
Bistum: Dresden-Meißen
08.01.2018 10:48
Typ:
Gehalt:
[n/a]
Beginn:
nächst möglicher Termin

Das Bistum Dresden-Meißen sucht im Rahmen einer Nachbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Persönlichen Referenten des Bischofs (m/w).

Der Beschäftigungsumfang beträgt 100%. Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • organisatorische und inhaltliche Zuarbeit in allen sich im Verantwortungsbereich des Bischofs ergebenden Aufgaben
  • Erstellung von Entwürfen und Vorlagen für Grußworte, Vorträge und Ansprachen
  • Zuarbeit und Erledigung von Korrespondenz im Auftrag des Bischof sowie kritische Durchsicht von Vorlagen Dritter
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen aller Art und Nachverfolgung der Umsetzung von Beschlüssen und Aufträgen
  • Inhaltliche und organisatorische Abstimmung aller liturgischer Feiern des Bischofs in Pfarreien und Gemeinschaften mit den Verantwortlichen vor Ort
  • inhaltliche Konzeption von Besuchen in Pfarrgemeinden, Einrichtungen, Gemeinschaften und Gruppen mit den Ansprechpartnern vor Ort
  • Wahrnehmung projektbezogener Aufgaben
  • Mitwirkung in der Liturgiekommission des Bistums

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der katholischen Theologie
  • Kenntnis der Strukturen der Katholischen Kirche und des Bistums Dresden-Meißen
  • Überblick über die aktuellen kirchlich relevanten gesellschaftlichen und politischen Handlungsfelder
  • Fähigkeit, theologische und gesellschaftsrelevante komplexe Sachverhalte darzustellen und zu bearbeiten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit mit nachweislich sprachlicher Kompetenz in textlichem und mündlichem Ausdruck
  • Erfahrung in Organisation und Prozesssteuerung
  • eigenverantwortliches Arbeiten, soziale Kompetenz und Kreativität

Die aktive Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche, eine hohe Identifikation mit ihren Aufgaben und Zielen, auch im Sinne der Grundordnung des kirchlichen Dienstes, sowie Zuverlässigkeit, Loyalität und Diskretion setzen wir voraus

Wir bieten Ihnen

  • eine sehr verantwortungsvolle, vielseitige Aufgabe
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung des Bistums Dresden-Meißen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen Ordinariatsrat Benno Schäffel unter Tel.: 0351/3364-794 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit tabellarischen Lebenslauf, Zeugniskopien sowie schriftlicher kirchlicher Referenz senden Sie bitte bis zum 15. Februar 2018 an die Hauptabteilung Personal, gerne per E-Mail als PDF (möglichst eine Datei bis max. 5MB)

Bischöfliches Ordinariat
Abteilung Personalverwaltung
Frau Schulz
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden
E-Mail: bewerbung@ordinariat-dresden.de




Anzeigen


Anmeldung


E-Mail:
Kennwort:

Kennwort vergessen?