kathweb

Anathema

Das Anathema (auch Anathem, Kirchenbann) kommt vom Griechischen »ἀνάθημα« und lässt sich mit »die Verfluchung« übersetzen. Es bezeichnet eine kirchenrechtliche Verurteilung und gilt, verglichen mit einer Exkommunikation, als noch strengere Maßnahme.

Kathweb Lexikon

Das kathweb Lexikon Kirche & Religion erklärt schnell und verständlich Begriffe aus dem Bereich der christlichen Kirchen, des christlichen Glaubens, der Kirchengeschichte, der Liturgie und aus angrenzenden Themenfeldern.