zurück

Projektreferent/in

Berlin
Bistum: Berlin
25.05.2018 14:15
Typ:
Gehalt:
[n/a]
Beginn:
01.07.2018

Du findest wichtig, dass Jugendliche aus dem christlichen Glauben heraus Kirche, Politik und Gesellschaft gestalten und sich für das Gute einsetzen? Du willst junge Menschen dafür gewinnen, mit einer Sozialaktion die Welt aus dem christlichen Glauben heraus ein Stück besser zu machen und Spaß mit Sinn zu verbinden?

 

Dann bewirb Dich bei uns als

Projektreferent/in für die 72-Stunden-Aktion

mit 50% Stellenumfang, 

ab sofort, für ein Jahr

 

Wer wir sind

Katholisch, politisch und aktiv – das ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände im Erzbistum Berlin. Wir sind ein junger engagierter ehren- und hauptamtlicher Vorstand, motivierte Referentinnen und Referenten sowie viele engagierte Jugendliche aus Verbänden, die sich für eine bessere Welt einsetzen. Zusammen mit Referentinnen und Referenten des Erzbischöflichen Amt für Jugendseelsorge organisieren wir die 72-Stunden-Aktion im Erzbistum Berlin.

  

Wen wir suchen

Uns kommt es auf Dein Gesamtbild an und darauf, dass Du uns in der Zusammenarbeit bei der 72-Stunden-Aktion gut ergänzt. Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des BDKJ, die vom 23. bis 26. Mai 2019 bundesweit stattfindet.

Einige Beispiele zur Verdeutlichung Deiner Aufgaben hierbei:

o   Koordination und Gesamtplanung der Aktion auf Diözesanebene in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe

o   Bekanntmachung der 72-Stunden-Aktion bei Mitgliedsverbänden und in Pfarrgemeinden

o   Vernetzungsarbeit der Diözesanebene mit den Aktionsgruppen (Verbände, Pfarrjugendgruppen, Schulen, ...)

o   Aktionsgruppen bei der Durchführung im gesamten Erzbistum unterstützen

o   Planung und Organisation der zentralen Abschlussaktion in Berlin

o   Öffentlichkeitsarbeit

o   Akquise von Sponsoren

o   Erarbeitung von Vorschlägen für den Aufbau von Jugendgruppen und –verbänden ausgehend von der Aktion

o   Evaluation und Dokumentation

 

Zu unserem Team und den Aufgaben passt Du gut, wenn du über Folgendes verfügst:

o   Erfahrung in Planung und Durchführung von Projekten und Großveranstaltungen

o   Verlässliche und selbständige Arbeitsweise sowie Fähigkeit, in Teams mit Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen ergebnisorientiert zu arbeiten

o   Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Umgang mit sozialen Medien

o   Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit und Freude im Umgang mit jungen Menschen

o   Bereitschaft zum Dienst an Abenden, Wochenenden und mehrtägigen Veranstaltungen

o   Führerschein Klasse B

o   Mitgliedschaft und Teilhabe am Leben einer der christlichen Kirchen

o   Anerkennung der Präventionsordnung des BDKJ gegen sexualisierte Gewalt

o   Studium der Sozialpädagogik/-wissenschaften, Geisteswissenschaften oder verwandter Bereiche

 

Was wir bieten

o   Ein herausforderndes, abwechslungsreiches, eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeitsfeld

o   Flexible Arbeitszeiten

o   Laptop, der auch privat genutzt werden kann

o   Vergütung nach der kirchlichen Dienstvertragsordnung (vergleichbar mit TVöD) mit Altersversorgung

 

Wie und wo Du Dich bewirbst

Die Bewerbungsunterlagen per E-Mail als eine PDF-Datei bis zum 20. August 2018 an geschaeftsfuehrung@bdkj-berlin.de senden. Hinter dieser Mailadresse steckt Christine Sentz, Geschäftsführerin des BDKJ Diözesanverbands Berlin, Waldemarstraße 8a, 10999 Berlin. www.bdkj-berlin.de.



Anzeigen


Anmeldung


E-Mail:
Kennwort:

Kennwort vergessen?