❮ zurück

Berater*in für die Partner- und Projektberatung

Veröffentlicht am 23/10/19 11:19 von Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V.
location Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg
time Vollzeit
applications 0 Bewerbungen

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V. (AGEH) sucht im Rahmen des Berater*in auf Zeit Programms (BaZ) in Zusammenarbeit mit Caritas international (Ci) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Berater*in für die Partner- und Projektberatung

Ihr neues Aufgabenfeld

Unser Auftraggeber Caritas international (Ci) ist das Hilfswerk der deutschen Caritas. Von seinem Hauptsitz in Freiburg aus unterstützt Ci jährlich ca. 1.000 Hilfsprojekte weltweit. Ci hilft unabhängig von Religion, ethnischer Zugehörigkeit und Nationalität. Die Strategie der "Wirksamen Hilfe zur Selbsthilfe" bedeutet, akute Nothilfe zu leisten, und diese gemeinsam mit Betroffenen zur längerfristigen Aufbau- und Sozialarbeit zu entwickeln.

Als Berater*in auf Zeit unterstützen Sie die Planung und Implementierung von Katastrophenhilfeprojekten, zurzeit insbesondere in der Syrienkrise. Sie beraten und trainieren Ci und deren Partnerorganisationen in der Katastrophenhilfe in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle in Freiburg. Neben regelmäßigen Aufenthalten in der Caritaszentrale, ist grundsätzlich ein weltweiter Einsatz, vor allem im Katastrophenfall, vorgesehen. Der derzeitige Fokus liegt auf Westafrika und dem Nahen Osten. Insbesondere lokale Partner mit wenig Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von komplexen Projekten sollen in der 3-jährigen Vertragszeit beraten und begleitet werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Schulung der lokalen Partner und der Mitarbeitenden von Caritas international im Hinblick auf die Krisenreaktionsfähigkeit.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie besuchen die Projektpartner vor Ort und unterstützen sie in der Antragsstellung und Implementierung von öffentlich finanzierten Projekten.
  • Sie schulen die Projektpartner im Projektmanagement (Planung, Durchführung, Administration).
  • Sie unterstützen die Qualitätssicherung in BMZ/AA/EU/ECHO finanzierten Projekten.
  • Nach Katastrophen führen Sie Erhebungen zur Feststellung des akuten Hilfebedarfs durch.
  • Im Katastrophenfall beraten und begleiten Sie kurzfristig lokale Partnerorganisationen.
  • Sie kooperieren mit Partnern des Caritas Netzwerkes und vertreten Ci in entsprechenden Veranstaltungen.
  • Sie unterstützen bei Bedarf die Öffentlichkeitsarbeit von Ci.
  • Sie stellen die Krisenreaktionsfähigkeit von Caritas international durch verbesserte Konzepte und Schulungen sicher.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrungen in der Implementierung von öffentlich finanzierten Großprojekten in der Nothilfe gesammelt.
  • Sie bringen Erfahrung in Krisengebieten mit.
  • Ihre Beratungskompetenz können Sie auf die Besonderheiten vor Ort abstimmen und partnerorientiert umsetzen.
  • Sie sind belastbar für die umfangreiche Reisetätigkeit.
  • Idealerweise haben Sie bereits die Arbeitsweise von kirchlichen Institutionen auch außerhalb Europas kennengelernt.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Inhalten von Caritas international.
  • Sie sprechen Deutsch und haben auch gute Englisch und Französisch Kenntnisse. Fremdsprachenkenntnisse in Spanisch und Portugiesisch sind von Vorteil.
  • Sie identifizieren sich mit der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit und den Zielen der deutschen Caritas und gehören einer christlichen Kirche an.

Das Angebot der AGEH

Wir bieten Ihnen die Chance zu einer sinnerfüllten Tätigkeit in einer interkulturell und fachlich herausfordernden Umgebung. Ihren Dienst beginnen Sie mit einer Einarbeitungszeit in der Caritaszentrale in Freiburg und bei der AGEH in Köln. Als Berater*in auf Zeit arbeiten Sie vom Home-Office, vorzugsweise mit festem Wohnsitz in Freiburg, aus und halten sich regelmäßig zu Austausch und Beratung in der Geschäftsstelle auf. Sie unternehmen eine Vielzahl von Beratungsreisen zu Partnerorganisationen. Ihr Arbeitsvertrag ist gestaltet in Anlehnung an die Bestimmungen der Tarifvereinbarungen für den öffentlichen Dienst (TVöD) und ist auf drei Jahre befristet.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 03.11.2019.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.




Ähnliche Angebote

Referent (m/w/d) für Organisationsentwicklung

Veröffentlicht am 05/09/19 10:00 von Bischöfliches Ordinariat Magdeburg
location Magdeburg, Sachsen-Anhalt
time Vollzeit
Im Bistum Magdeburg übernehmen zunehmend Teams aus Ehren- und Hauptamtlichen die Verantwortung für die Leitung von Pfarreien. Die dafür notwendigen Entwicklungsprozesse sollen durch die Bistumsebene intensiver begleitet werden.   Das Bischöfliche Ordinariat Magdeburg sucht deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Prozessbereich Kommunikation, Steuerung und Organisationsentwicklung   eine Referenten (m/w/d) für Organisationsentwicklung Aufgabenschwerpunkte WissensmanagementKoordinierung der Entwicklungsprozesse ...

Diözesanrefernt in Berlin (w/m/d)

Veröffentlicht am 21/10/19 10:00 von missio Internationales Katholisches Missionswerk e.V. Aachen
location Berlin
time Vollzeit
Zu Ihren Aufgaben gehören:   ·         Kontaktpflege zu und Vertretung der Anliegen und Themen missios gegenüber zentralen Organisationen aus Politik, Medien und Öffentlichkeit ·         Umsetzung des missio-Bildungsauftrages für eine missionarische und weltkirchliche Bildungs- und Lobbyarbeit auf den unterschiedlichen Ebenen der Diözese, insbesondere der Aktionen zum Sonntag der Weltmission und anderer Kampagnen (Kommunikationslinien) ·         Etablierung der missio-Diözesanstelle als ...