❮ zurück

Verbandsreferent*in

Veröffentlicht am 05/06/20 10:12 von Bundesstelle der Katholischen jungen Gemeinde e.V.
salary TVöD 11
location Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
time Vollzeit
Beginn: 01.09.2020
applications 0 Bewerbungen

Der Bundesverband der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) sucht zum 01. September 2020

 

eine*n Verbandsreferent*in

Die Stelle umfasst einen Beschäftigungsumfang von 100%

(39 Stunden/wöchentlich) und ist auf 5 Jahre befristet.

 

Du suchst einen Job im Bereich der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit und möchtest gerne strategisch und konzeptionell arbeiten? Wenn Du bereits Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit hast, die KjG als Verband kennst, dich mit ihren aktuellen Kern- und Schwerpunktthemen identifizieren kannst und Interesse an kinder- und jugendpolitischen Themen sowie an dem aktuellen (jugend)politischen Geschehen in Deutschland und Europa hast, dann bieten wir Dir gerne eine Stelle als Verbandsreferent*in des KjG-Bundesverbandes an!

Der Bundesverband der KjG ist einer der großen katholischen Kinder- und Jugendverbände in Deutschland. Im Bundesverband sind die 24 Diözesanverbände aus dem gesamten Bundesgebiet organisiert. Die KjG bietet jungen Menschen ein engagiertes Forum, in dem sie ihre Interessen in Kirche, Politik und Gesellschaft einbringen und vertreten können. Sitz des Bundesverbandes ist die Bundesstelle in Düsseldorf. Die Mitarbeiter*innen der Bundesstelle entwickeln die inhaltliche und thematische Arbeit des Bundesverbandes weiter. Sie begleiten und unterstützen die verschiedenen bundesverbandlichen Gremien. Rechts- und Anstellungsträger ist der Bundesstelle der KjG e.V..

 

Wir bieten Dir einen flexiblen, agilen und modernen Arbeitsplatz mit aktuellem Technikstandard sowie die Zusammenarbeit in einem vielfältigen und professionellen Team. Dich erwartet ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen. Als Teil des bundesverbandlichen Teams wirst Du in der Verbandszentrale in Düsseldorf, aber auch an anderen Orten in Deutschland tätig sein. Unser Reisemittel ist der Zug und Du erhältst eine Bahncard 50 für Deine persönliche und dienstliche Mobilität. Die Arbeitszeiten und -orte sind flexibel vereinbar. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD (Bund) Entgeltgruppe 11. Zusätzlich bieten wir Dir eine betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung sowie zu Coaching bzw. Supervision an. Als Verbandsreferent*in des KjG-Bundesverbandes erwarten Dich vielfältige Aufgaben, die Du eigenständig oder im Team bearbeiten wirst. Dabei berätst und unterstützt Du die Bundesleitung sowie die bundesverbandlichen Gremien und Arbeitsgruppen in fachlichen und organisatorischen Fragen. Zu Deinem Arbeitsalltag wird es gehören, die verbandlichen Gremiensitzungen und Arbeitsgruppentreffen zu organisieren sowie vor- und nachzubereiten. Darüber hinaus unterstützt und förderst Du den innerverbandlichen Austausch zwischen den Diözesanverbänden und weiteren Akteur*innen. Als Teil des bundesverbandlichen Teams machst Du dich stark für die Interessen und Positionen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Du betreibst Netzwerk- und Lobbyarbeit in Kirche, Politik und Gesellschaft. Die KjG bearbeitet verschiedene Kern- und Schwerpunktthemen, für deren Ausgestaltung Du die konzeptionelle, organisatorische und redaktionelle Verantwortung für die Erarbeitung von Kampagnen, Projekten und Aktionen des KjG-Bundesverbandes auf Grundlage der verbandlichen Beschlusslagen trägst. Zur Umsetzung der verbandlichen Schwerpunkte konzipierst Du zielgruppenorientierte Materialien.

Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt deiner Tätigkeit bilden die Angebote und Veranstaltungen des Bundesverbandes, welche Du gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen vorbereitest. Darüber hinaus trägst Du die Verantwortung für die inhaltliche und organisatorische Umsetzung. Dabei bist Du mitverantwortlich für die Organisation und Durchführung von (Groß-)Veranstaltungen sowie für Schulungs- und Vernetzungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche.

Du bist der* oder die* Richtige für uns, wenn Du

ü  Kinder- und Jugend(verbands)arbeit kennengelernt hast, Dich mit den Grundlagen und Zielen der KjG identifizieren kannst und Interesse an (jugend)politischen Themen hast. Eigene Verbandserfahrungen sind von Vorteil.

 

ü  einen (geisteswissenschaftlichen) (Fach-)Hochschulabschluss bzw. eine vergleichbare einschlägige Qualifikation für die Arbeit an den Themen der KjG besitzt. Praktische Berufserfahrung in vergleichbaren Aufgabenbereichen sowie Erfahrungen in der (kirchen-)politischen Netzwerk- und Lobbyarbeit sind von Vorteil.

 

ü  ein selbstsicheres Auftreten, große sprachliche Kompetenz und Kommunikationsstärke sowie die Fähigkeit, sicher und schnell zu formulieren, besitzt.

 

ü  eine schnelle Auffassungsgabe, Organisationstalent, Verantwortungs- und Kostenbewusstsein besitzt und deine Arbeitsweise analytisch, sehr sorgfältig, eigenständig und zielorientiert ist. Fristen und Abgabetermine einzuhalten, ist für Dich selbstverständlich. Du besitzt die Fähigkeit, dich selbständig in neue Themen, Methoden und Medien einzuarbeiten und diese für den Verband aufzubereiten bzw. zu nutzen.

 

ü  eine hohe Affinität zu digitalen Tools und Arbeitsweisen sowie sozialen Medien besitzt und darüber hinaus sicher im Umgang mit aktuellen Medien, Kanälen und neuen Anwendungen und Applikationen bist. Du kannst als Redakteur*in eine Homepage (Wordpress) betreuen und verwalten. Microsoft Office ist dir vertraut. Kenntnisse von gängigen Layoutprogrammen (Adobe Creative Suite oder vergleichbarer Software) sind von Vorteil.

 

ü  Freude am Umgang mit Menschen hast, gut im Team arbeiten kannst und offen für Neues bist. Dabei bist Du zeitlich flexibel, zu Dienstreisen mit der Bahn, zur Arbeit an Abenden und an Wochenenden bereit.

Fühlst Du dich angesprochen? Dann freuen wir uns über Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, aktuelle Qualifikationsnachweise). Sende diese bitte gerne in digitaler Form bis zum 05. Juli 2020 an bewerbung@kjg.de oder postalisch an:

KjG-Bundesstelle, Personalsachbearbeitung, z.H. Anja Dümpel

Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf

 

Bei Fragen erreichst Du uns unter 0211/984614-11. Weitere Informationen zur KjG findest Du auf www.kjg.de

Die Bewerbungsgespräche werden in der 29. bzw. 30. KW stattfinden. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!




Ähnliche Angebote

Referent (m/w/d)

Veröffentlicht am 07/07/20 14:51 von Bischöfliches Ordinariat Magdeburg
location Halle (Saale), Sachsen-Anhalt
time Vollzeit
Das Bistum Magdeburg sucht für seine Arbeitsstelle für Jugendpastoral zum 1. September 2020 oder später   einen Referenten (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Feier der Lebenswende in Halle (Saale)   Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang 100% einer Vollzeitstelle und ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.   Die Arbeitsstelle für Jugendpastoral ist die Koordinierungs- ...

Jugendreferent*in in Vollzeit

Veröffentlicht am 07/07/20 15:00 von BDKJ Speyer
salary TVöD/VKA (EG 10)
location Speyer, Rheinland-Pfalz
time Vollzeit
Die Diözese Speyer, Abteilung Jugendseelsorge, sucht zum 01.09.2020 befristet bis zum 31.08.2025 für die Katholische Jugendzentrale Landau eine*n Jugendreferent*in in Vollzeit   Die Katholische Jugendzentrale Landau ist eine Außenstelle der Abteilung Jugendseelsorge des Bischöflichen Ordinariates. Dienstsitz ist Landau.   Ihre Aufgaben: Planung und Koordination der kirchlichen Jugendarbeit in den Dekanaten Landau und ...

Jugendbildungsreferent/-in (m/w/d)

Veröffentlicht am 08/04/20 15:56 von BDKJ Thüringen e.V.
location Erfurt, Thüringen
time Teilzeit
Der BDKJ Thüringen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Jugendbildungsreferent*in mit einem Stellenumfang von 50%. Gefragt sind Bewerber*innen mit Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit und einem (Fach-)Hochschulabschluss der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft o.ä. Der Dienstsitz ist Erfurt. Bewerbungsschluss ist der 12. Mai 2020. Mehr unter: www.jugend-im-bistum-erfurt.de/system/files/public/pdf/stellenausschreibung_08_04_2020.pdf