kathweb

Anathema

Das Anathema (auch Anathem, Kirchenbann) kommt vom Griechischen »á¼€νάθημα« und lässt sich mit »die Verfluchung« übersetzen. Es bezeichnet eine kirchenrechtliche Verurteilung und gilt, verglichen mit einer Exkommunikation, als noch strengere Maßnahme.

Kathweb Lexikon

Das kathweb Lexikon Kirche & Religion erklärt schnell und verständlich Begriffe aus dem Bereich der christlichen Kirchen, des christlichen Glaubens, der Kirchengeschichte, der Liturgie und aus angrenzenden Themenfeldern.